veröffentlicht am: Juli 4, 2017

Ehe für alle: Grüner Flashmob in Köln

Nach über 25 Jahren Diskussion hat der Deutsche Bundestag am 30. Juni 2017 die Ehe für alle geöffnet. Endlich hat die GroKo ihre Blockadehaltung zur Gleichstellung von Homosexuellen aufgegeben! In Deutschland gibt es bereits seit vier Jahren eine parlamentarische Mehrheit für die Ehe für alle, daher war dieser Schritt längst überfällig. Dies ist nicht nur ein Erfolg für die Gleichstellung, sondern auch explizit ein Erfolg von uns Grünen. Ohne mutige und beharrliche Vorkämpfer*innen wie Volker Beck wären wir heute vermutlich noch immer nicht so weit.

In Köln haben wir deshalb zu einem spontanen Flashmob aufgerufen, um in Form eines Queeren Sturms aufs Standesamt die Eheöffnung gebührend zu feiern. Gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden Sven Lehmann und dem Kreisverband Köln sowie den queerpolitisch Aktiven luden wir zum Flashmob, Kiss-In und zur queeren Hochzeit. Wir ließen die Sektkorken knallen und haben im Konfettiregen so manche symbolische Trauung vollzogen.

Wir haben in Köln gezeigt: Endlich können hier wirklich alle Ehe schließen!

Pressestimmen

Sat.1: Ja zur Ehe für alle (Videobeitrag)

Rheinische Post: Kölner feiern die Ehe für alle – „Endlich nicht mehr zweite Klasse“

Report-K: Konfetti und Regenbogenfahnen am Kölner Rathaus – die Grünen stoßen an

Yahoo-Nachrichten: Symbolische Trauungen: Kölner feiern am Rathaus die Ehe für alle

Kölner Stadt-Anzeiger: Symbolische Trauungen: Kölner feiern am Rathaus die Ehe für alle





vergrößern
 youdid  
 Stefan Meinke  
 youdid  
 youdid  
 youdid  
 youdid  
 youdid  
 youdid  
 youdid  
 youdid  
 youdid  
 youdid  
 youdid  
 youdid  
 youdid