veröffentlicht am: Februar 15, 2018

Strong as a Suffragette – Nicht nochmal 100 Jahre

Einladung zum Filmabend in Bonn:

Vor 100 Jahren wurde mit dem Erstreiten des Frauenwahlrechts ein großer Schritt in Richtung Gleichberechtigung gemacht. Viele größere und kleinere Schritte folgten. Aber noch immer ist viel zu tun. Und mehr noch: viel Erreichtes wird zunehmend in Frage gestellt und bekämpft. Deswegen laden Katja Dörner und Terry Reintke am Weltfrauentag zur Filmvorführung von „Suffragette – Taten statt Worte“ ein.

Im Jahr 2018 ist gleichstellungspolitisch bereits Einiges los: Mit #metoo wird weiterhin mit großer Resonanz auf männliche Machtstrukturen und Übergriffe in der Gesellschaft aufmerksam gemacht. Im Deutschen Bundestag wird die Abschaffung des Paragraphen 219a heiß diskutiert. Was wir in den nächsten – hoffentlich nicht 100 – Jahren für Frauen erstreiten wollen und müssen, darüber wollen wir nach dem Film mit Stefanie Lohaus, Herausgeberin des Missy Magazins, diskutieren.

Was: Filmvorführung „Suffragette – Taten statt Worte“ mit anschließender Diskussion.

Wer: Katja Dörner MdB, Terry Reintke MdEP und Stefanie Lohaus.

Wann: Donnerstag, 8. März 2018, ab 18.00 Uhr.

Wo: Woki, Bertha-von-Suttner-Platz 1-7, Bonn.

Eintritt frei.

 

 





vergrößern