veröffentlicht am: September 11, 2017

Feministischer Aktionstag in Berlin

Frauenrechte sind Menschenrechte! Solange es noch Frauen gibt, denen ihr Recht auf sexuelle Selbstbestimmung verwehrt wird, so lange werden wir protestieren. Der Zugang zu Verhütungsmitteln, Gesundheitsversorgung und sicheren, legalen Abtreibungsmethoden ist zentral für die für eine Gesellschaft, in der Frauen gleichberechtigt leben können – und es rettet Leben.

Am 16. September 2017 findet in Berlin wieder der reaktionäre „Marsch für das Leben“ statt, der sich gegen eben diese Selbstbestimmung richtet. Diesen christlich-fundamentalistischen Gegner*innen der Gleichberechtigung treten wir mit einem Aktionstag „Solidarität und Vielfalt“ entgegen. Kommt am 16. September um 12 Uhr zum Brandenburger Tor – setzen wir ein Zeichen für eine gerechte Gesellschaft!

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung.





vergrößern
 Jay Morrison  Flickr