published at: August 19, 2015

Feminismus geht uns alle an!

Ungerechte Geschlechterverhältnisse machen unser aller Leben weniger lebenswert. Trotzdem sind es vor allem Frauen, die Lohndiskriminierung, fehlender Repräsentanz in den Führungsetagen, sowie häuslicher und sexualisierter Gewalt und Altersarmut begegnen. Daran müssen wir etwas ändern.

Die Hälfte der Macht gehört den Frauen

Frauenbewegungen haben in den letzten Jahrzehnte viel erkämpft, was Frauen ein gleichberechtigteres, selbstbestimmteres und freieres Leben ermöglicht hat. Nichtsdestotrotz sind wir noch nicht am Ziel von Emanzipation angekommen. Nach wie vor haben Frauen nicht dieselben Chancen und Möglichkeiten in unserer Gesellschaft. In der Debatte um die Frauenquote für Unternehmen sehen wir: Europa hat frauenpolitisch einiges zu melden.

Europäische Gleichstellungspolitik

Konservative Mitgliedsstaaten wie die Bundesrepublik brauchten immer wieder Impulse aus Brüssel, um sich frauenpolitisch zu bewegen. Jetzt heißt es, diese Forderungen weiter zu unterstützen und im Bereich von Gewaltschutz, Zeitpolitik oder gleicher Entlohnung weiter Akzente zu setzen und die patriarchale Verhältnisse richtig zum Tanzen zu bringen!





zoom