published at: April 10, 2017

Manifest für faire Praktika

Als Co-Vorsitzende der Youth Intergroup im Europäischen Parlament setzt Terry sich insbesondere für faire Praktika ein. Gerade an den EU-Institutionen werden leider noch viel zu viele schlecht entlohnte oder gar unbezahlte Praktika angeboten, die für junge Menschen aber unerlässlich sind, da sie oftmals den einzigen Türöffner zum Arbeitsmarkt darstellen.

Eine Anfang dieses Jahres durchgeführte Umfrage der Youth Intergroup unter Praktikant*innen im Europäischen Parlament hat ergeben, dass 8 Prozent der Praktikant*innen nicht bezahlt werden und 24 Prozent eine Entlohnung unter 600 EUR erhalten. Allerdings konnten mit der Umfrage mit Sicherheit nicht alle Praktikant*innen erreicht werden, weshalb von einer unbekannten Dunkelziffer auszugehen ist.

Um die Ausbeutung junger Menschen durch unfaire Praktika zu beenden, hat Terry gemeinsam mit der Youth Intergroup die Kampagne für faire Praktika gestartet, die auf die oftmals prekäre Situation von Praktikant*innen aufmerksam machen soll. Erklärtes Ziel dieser Kampagne ist, zunächst einmal im eigenen Haus zu kehren und eine breite politische Unterstützung zu finden, um unbezahlten und unfairen Praktika im Parlament endlich eine klare Absage zu erteilen.

Dafür wirbt die Youth Intergroup um zahlreiche Unterstützung für das gemeinsam verfasste Manifest für faire Praktika. Bisher haben sich ungefähr 50 Abgeordnete des Europäischen Parlaments hinter das Manifest gestellt und wir rühren kräftig in der Werbetrommel, damit es noch mehr werden!

Das Manifest kann hier abgerufen werden. Die Ergebnisse der Umfrage der Youth Intergroup gibt es hier.





zoom