18. April 2018

Einladung: Europa vor Ort - Regionalpolitik für Ratsmitglieder

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Ratsmitglieder, Referent*innen und Interessierte,

gibt es bei Euch im Stadtteil oder im Kreis ein von der EU gefördertes Projekt? Vermutlich ist die Antwort auf diese Frage „ja“, denn alleine über das Förderprogramm EFRE.NRW wurde in den letzten drei Jahren nahezu 420 Millionen Euro für rund 4.000 Vorhaben in NRW bewilligt. Und dieser Europäische Fonds für regionale Entwicklung ist nur eines von zahlreichen Programmen, mit denen die Europäische Union die Regionale Entwicklung unterstützt. Insgesamt machen EFRE, ESF, ELER & Co. ein Drittel des Haushalts der EU aus.

Dieser Haushalt, der sogenannte mehrjährige Finanzrahmen der EU, und mit ihm auch die aktuelle Periode der Europäischen Struktur- und Investitionsfonds, läuft 2020 aus und die Vorbereitungen für den nächsten mehrjährigen Finanzrahmen laufen in vollem Gange. Unter Anderem ist im Gespräch, nur noch den strukturschwächsten Mitgliedsstaaten die Mittel zur Verfügung zu stellen. Es ist jedoch wichtig, dass die Region NRW auch zukünftig von den Mitteln profitieren kann!

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger wird am 2. Mai einen Haushaltsvorschlag für die Periode 2021-2027 vorlegen. Im Anschluss werden dann Ende Mai die Vorschläge für die Verordnungen der Europäische Struktur- und Investitionsfonds erwartet.

Wir möchten euch einladen, mit der Gelsenkirchener Europaabgeordneten Terry Reintke über die Zukunft der Regionalpolitik zu diskutieren! Sie möchte euch auf den neuesten Stand bringen was die vielen verschiedenen Vorschläge angeht, die derzeit diskutiert werden. Berichtet von euren Erfahrungen vor Ort und erfahrt, wo die verschiedenen Mittel genutzt werden können. Terry sitzt als einzige Abgeordnete aus NRW im Regionalausschuss des Europäischen Parlaments, welcher die Weichen für die nächste Förderperiode stellen wird.

Wann: 03. Mai um 18 Uhr

Wo: Heinrich-Böll-Stiftung NRW, Graf-Adolf-Str. 100, 40210 Düsseldorf

Terry wird uns vom Gesetzgebungsprozess und dem zeitlichen Fahrplan berichten und freut sich, eure Erfahrungen und Berichte von Projekten vor Ort mit in den Ausschuss und die Verhandlungen zunehmen.

Die Anmeldung ist ab sofort unter http://gar-nrw.de/content/zentrale-seminare freigeschaltet.

Leitet diese Einladung gerne an Interessierte weiter!

 

ÄHNLICHE THEMEN

MEHR NEWS

Eine Demonstrationsmenge mit einem Mann im Vordergrund, der ein Schild mit Aufschrift auf dem Rücken trägt.
Regionalpolitik
Terrys Rede zur Strukturpolitik

Ich sage zu meinen Kolleg*innen: Lassen Sie uns nicht bis zu nächsten Förderperiode warten, lassen Sie uns nicht warten, bis die nächste Richtlinie verhandelt ist. Wir müssen jetzt anfangen dafür zu kämpfen, dass die Strukturpolitik in der Europäischen Union ein Investitionswerkzeug ist, das eine nachhaltige, ökologische, soziale und demokratische Europäische Union schafft!

Europaflaggen vor blauem Himmel.
EuropaRegionalpolitik
In Zeiten von Gegenwind: Europäischen Fonds für Grundrechte!

Die PIS Regierung in Polen verabschiedet eine Justizreform, die der Politik umfassende Durchgriffsmöglichkeiten auf die Justiz des Landes ermöglicht. Orbans Regierung in Ungarn erlässt ein Gesetz, das bestimmte NGOs als „ausländisch finanziert“ brandmarkt und ein weiteres, das es für NGOs de facto  illegal macht Flüchtlingen zu helfen. In Irland ist auch 2018 der Zugang zu […]

Close-up eines Mikrofons mit einer Personenmenge im Hintergrund in Tiefenunschärfe.
PressemitteilungenRegionalpolitik
EU-Gelder müssen bei denen ankommen, die sie am nötigsten brauchen

PRESSEMITTEILUNG – Brüssel, 15. Oktober 2015 Am heutigen Donnerstag hat der Regionalausschuss des Europäischen Parlaments über den Initiativbericht „Kohäsionspolitik und marginalisierte Gruppen“ abgestimmt. Das Ergebnis kommentiert die verantwortliche Berichterstatterin des EU-Parlaments und Mitglied im Regionalausschuss der Grünen/EFA-Fraktion Terry Reintke: „Kommunen in ganz Europa haben mit Armut, Arbeitslosigkeit und sozialer Ausgrenzung zu kämpfen. Gerade in Zeiten […]

EuropaRegionalpolitik
Der erste Reintke-Bericht!

Wie können EU-Fördermittel besser zur Inklusion gesellschaftlicher Randgruppen beitragen? Zu dieser Frage hat Terry als Berichterstatterin für den Initiativbericht „Kohäsionspolitik und marginalisierte Gruppen“ im Ausschuss für regionale Entwicklung seit November 2014 gearbeitet. Im Oktober 2015 wurde der Bericht im Ausschuss abgestimmt, Ende November 2015 findet die Abstimmung im Plenum statt.  

EuropaRegionalpolitik
Anpacken bei der Zuwanderung im Ruhrgebiet

Am 2. November 2015 hat sich Terry mit Pater Oliver im Duisburger Stadtteil Marxloh getroffen, der sich für eine menschenwürdige Unterbringung von Asylsuchenden und Geflüchteten engagiert, und am Abend gemeinsam mit Dr. Manfred Beck und Romeo Franz über die Integrationsleistungen von Kommunen im Rahmen der EU-Zuwanderung und Antiziganismus in der deutschen Gesellschaft diskutiert. In der […]

PressemitteilungenRegionalpolitikSozialpolitik
EU-Haushalt: Der EU-Grundrechte-Fonds muss kommen!

PRESSEMITTEILUNG – Straßburg, 13. März 2018 Heute diskutiert das Europäische Parlament seine Position zur Zukunft des mehrjährigen Finanzrahmens der EU nach 2020. Diese Debatte kommentiert Terry Reintke, Gelsenkirchener Abgeordnete der Grünen Fraktion im Europäischen Parlament: „In Zeiten von nationalistischen und autoritären Tendenzen müssen wir zivilgesellschaftliche Akteurinnen und Akteure in ihrem Kampf für eine offene Gesellschaft […]