ThemenEuropa
21. November 2017

Jetzt anmelden: Hass, Hetze & Fake News: Wie entlarven wir die europäischen Rechtspopulisten?

Hier zur Veranstaltung anmelden: http://bit.ly/RechtspopulismusEntlarven

Hier Veranstaltung verbreiten: https://www.facebook.com/events/363230400795074/

Hass, Hetze und Fake News: Wie entlarven wir die europäischen Rechtspopulisten?

Eine Veranstaltung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus, der Green Party of England and Wales und Fraktion Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Rechtspopulistische Bewegungen gewinnen in nahezu allen europäischen Gesellschaften an Stärke. Wir blicken nach Großbritannien, wo die in großen Teilen hetzerische Brexit-Kampagne bestehende Ängste verstärkt und so gesellschaftliche Spaltungen vertieft hat. Gleiche Muster nutzt der Rechtspopulismus in Deutschland. Dessen Ausmaß wird nicht zuletzt durch den Einzug einer nationalistischen, in Teilen rechtsextremistischen Partei in den Bundestag demonstriert.

Mit unserer Veranstaltung wollen wir das europaweite Phänomen des Rechtspopulismus am Beispiel Großbritanniens und Deutschlands betrachten. Wir werden aber nicht auf der analytischen Ebene stehen bleiben. Vertreterinnen und Vertreter aus Kultur, Wissenschaft und Politik diskutieren mit dem Publikum über praktische Empfehlungen zum Umgang mit Rechtspopulismus. Was können die Bürgerinnen und Bürger, was können die Zivilgesellschaft und Politik tun? Was kann der Hetze und Mobilisierung durch Fake News entgegen gesetzt werden? Wie wehren wir uns gegen den anti-europäischen Nationalismus?

Wir freuen uns sehr, eine Delegation der Green Party of England and Wales im Publikum begrüßen zu können. Sie können uns spannende Einblicke in die gesellschaftliche Debatte in Großbritannien geben. Wir wollen uns unter anderem darüber austauschen, welche Maßnahmen und Instrumente Städte wie Bristol und Berlin ergreifen können, um die Demokratie lebendig und Rechtsextremismus und Rechtspopulismus klein zu halten.

Programm

Die Veranstaltung ist öffentlich und findet in englischer Sprache statt.

Begrüßung

Silke Gebel, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin

Keynote und Paneldiskussion unter Einbeziehung des Publikums:

  • Kübra Gümüşay (to be confirmed), Journalistin, Bloggerin und Netz-Aktivistin
  • Bonnie Greer, US-amerikanisch-britische Schriftstellerin, Dramatikerin und Kritikerin sowie Kanzlerin der Kingston University
  • Mike Galsworthy, Gründer Scientists4EU
  • Simone Peter, Parteivorsitzende Bündnis 90/Die Grünen

Moderation

Terry Reintke, MdEP

ÄHNLICHE THEMEN

MEHR NEWS

EuropaFrauenPressemitteilungen
Instagram Live zu geschlechtsspezifischen Gewalt: Wir brauchen eine EU-Richtlinie

Geschlechtsspezifische Gewalt ist eine der systematischsten und am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen der Welt, die jedes Jahr Tausende von Menschenleben fordert. Die derzeitigen Lockdown Maßnahmen haben die bereits bestehenden Probleme verschärft. Fälle von geschlechtsspezifischer physischer, psychischer und sexueller Gewalt haben in ganz Europa unter COVID19 zugenommen, was die Vereinten Nationen als „Schattenpandemie“ bezeichnet haben. Trotz der […]

Europaflaggen vor blauem Himmel.
EuropaFrauenFreiheit- und MenschenrechteLGBTIQ+
Warum die EU dringend gegen geschlechtsspezifische Gewalt vorgehen muss

Geschlechtsspezifische Gewalt ist eine der systematischsten und am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen der Welt und forderte schon vor der Pandemie jedes Jahr Tausende von Menschenleben. Unter COVID-19 hat sie sich weltweit zu einer Schattenpandemie ausgeweitet. Es ist an der Zeit, dass die EU von leeren Worten zu konkreten Taten übergeht. Eine von drei Frauen über 15 […]

Europa
Offener Brief zum rumänischen Referendum zur Definition von Familie

Heute hat Terry Reintke als Co-Vorsitzende der LGBTI-Intergroup im europäischen Parlament zusammen mit vielen Unterstützer*innen einen offenen Brief an Premierminister Viorica Dăncilă geschrieben. In Rumänien findet am kommenden Wochenende ein Referendum statt, das die Verfassung dahingehend ändern möchte Familie als Ehe zwischen Mann und Frau zu definieren. In dem offenen Brief weisen die MEP auf […]

Europaflaggen vor dem Parlamentsgebäude
Aktuelles aus dem ParlamentEuropaLGBTIQ+
Making History: Erste Resolution zu Rechten von intergeschlechtlichen Menschen verabschiedet

Am 14. Februar 2019 hat das Europäische Parlament eine Entschließung zu den Rechten von intergeschlechtlichen Menschen mit deutlicher Mehrheit angenommen. Beharrlichkeit und Standhaftigkeit haben sich durchgesetzt. Das ist ein Riesenerfolg von und für intergeschlechtlichen Menschen in der Europäischen Union. Die Resolution fordert ein Verbot von Zwangsoperationen und Zwangsbehandlungen an intergeschlechtlichen Menschen. Das Europäische Parlament fordert […]

EuropaLGBTIQ+
Regenbogenflagge zeigen in Warschau

Am vergangenen Wochenende waren 45.000 Menschen auf Warschaus Straßen unterwegs, um für gleiche Rechte zu demonstrieren. Die Pride in Warschau war somit die größte Pride jemals. Terry hat als Vorsitzende der LGBTI-Intergroup im Europäischen Parlament die Pride wie auch schon in den vergangenen zwei Jahren unterstützt. Mit Regenbogenfahne und Seifenblasen gilt es mehr denn je, […]

EuropaLGBTIQ+
Aktion #supportallcolours zur Fußball-WM

Am 14. Juni 2018 beginnt die Herren-Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Die Wahl Russlands als Gastgeberland eines der größten internationalen Sportereignisse ist umstritten. Unter Putins Regime hat Russland einen Backlash erlebt: Demokratie und Transparenz, Presse- und Meinungsfreiheit, Menschenrechte und die Rechte von Minderheiten werden angegriffen. Die LGBTI*-Community in Russland ist Diskriminierungen und Verfolgungen ausgesetzt. Daher hat die […]