7. Juli 2016

Von Orlando bis Istanbul: Der Kampf für Menschenrechte geht weiter!

Der tragische Anschlag in Orlando hat die Verwundbarkeit der LGBTIQ*-Community vor aller Augen geführt. Jetzt gilt es, unbeirrt den Kampf für gleiche Rechte fortzusetzen. In Istanbul wurde die Pride Ziel von staatlicher Willkür. Gemeinsam mit ihren türkischen Freund*innen und einer kleinen deutschen Delegation (Felix Banaszak, Leiter ihres Büros in Düsseldorf und Sprecher der GRÜNEN in Duisburg; Gönül Eglence, Sprecherin der GRÜNEN in Essen; Max Lucks, Sprecher der GRÜNEN JUGEND NRW) war Terry vor Ort.

Bereits im letzten Jahr wurde, nachdem sie zwölf Jahre lang weitgehend störungsfrei stattfinden konnte und bis zu 80.000 Besucher*innen anzog, die Pride kurzfristig verboten – und fand am Ende dennoch statt. Dieses Jahr wurde sie bereits gut eine Woche vorher mit Blick auf den Fastenmonat Ramadan, vor allem aber mit dem Argument, die Sicherheit der Teilnehmer*innen könne nicht sichergestellt werden, abgesagt. Die Organisator*innen entschieden sich, statt einer Großdemonstration „auszuströmen“ und kleinere Aktionen zu veranstalten. Vor allem aber wollten sie ein Statement verlesen, um auf diesem Weg ihrem Anliegen Gehör zu verschaffen. Auch dies wurde von der Polizei untersagt – und dann am Ende mit Gewalt verhindert. Insgesamt 29 Aktivist*innen wurden festgenommen; darunter auch Max und Felix. Zudem gab es erneut starken Einsatz von Tränengas, Gummigeschossen und Wasserwerfern. Alle Festgenommenen sind, nachdem sie kurz oder auch länger in Gewahrsam genommen wurden, wieder frei, aber die Aufklärung dieses Polizeieinsatzes steht noch aus. Und die politische Aufarbeitung sowieso.

Da die Organisator*innen der Pride durch den Polizeieinsatz gehindert wurden, ihr Statement abzugeben, trug Terry dies noch am selben Tag in Istanbul vor:

Weitere Informationen:

ÄHNLICHE THEMEN

MEHR NEWS

Europaflaggen vor blauem Himmel.
EuropaLGBTIQ+
Ehe für alle: Grüner Flashmob in Köln

Nach über 25 Jahren Diskussion hat der Deutsche Bundestag am 30. Juni 2017 die Ehe für alle geöffnet. Endlich hat die GroKo ihre Blockadehaltung zur Gleichstellung von Homosexuellen aufgegeben! In Deutschland gibt es bereits seit vier Jahren eine parlamentarische Mehrheit für die Ehe für alle, daher war dieser Schritt längst überfällig. Dies ist nicht nur […]

Europa
Ausschreibung: Praktikum im Europäischen Parlament

Zum Kennenlernen der parlamentarischen Arbeit von Terry und ihrem Team sowie der Unterstützung ihrer politischen Aktivitäten bieten wir im Zeitraum vom 13. April bis zum 10. Juli 2015 ein dreimonatiges Praktikum im Europäischen Parlament in Brüssel an. Das Vollzeit-Praktikum wird mit 1.000 Euro monatlich vergütet. Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und mit dem Ziel, die […]

Europaflaggen vor blauem Himmel.
EuropaSozialpolitik
Anfrage an die Kommission zur Arbeitszeitrichtlinie

Am 16. September 2014 stellte Terry ihre erste Anfrage zur schriftlichen Beantwortung an die Europäische Kommission. Mit dieser Anfrage macht sie darauf aufmerksam, dass während der Sommermonate dieses Jahres eine Umfrage zur Arbeitszeitrichtlinie durchgeführt wurde, deren Durchführung im Vorfeld nicht öffentlich bekannt gemacht worden ist. Bis zum Zeitpunkt der Anfrage war weder bekannt, ob die […]

EuropaSozialpolitik
Grüne Zukunftswerkstatt Europa: Für ein soziales Europa!

„Mut zu Veränderung – Ja zu Europa“ Am 4. März 2016 fand in Berlin die Grüne Zukunftswerkstatt Europa unter dem Motto „Mut zu Veränderung – Ja zu Europa“ statt. Die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und die Grüne Europagruppe haben diese Veranstaltung gemeinsam organisiert, um mit Parteimitgliedern, aber auch mit NGOs, Gewerkschaften und allen darüber […]

Europaflaggen vor blauem Himmel.
EuropaRegionalpolitik
Griechenland: Wirkliche Perspektiven statt Kaputtsparpolitik

Für die Grünen im Europäischen Parlament  habe ich die Änderungen der EU-Förderrichtlinien in diesem Herbst begleitet. Anfang Oktober hat das Europäische Parlament Änderung der bestehenden Richtlinie für Griechenland beschlossen, sodass besonders Gelder aus der nun ablaufenden Förderperiode (2007-2014) schneller fließen können. Mein Besuch in Athen hat einmal mehr deutlich gemacht, das die beschlossenen Änderungen ein […]

EuropaPressemitteilungenSozialpolitik
Antiziganismus bekämpfen – nicht nur am Internationalen Tag der Roma

PRESSEMITTEILUNG – Brüssel, 7. April 2017 Roma sind mit etwa 11 Millionen die größte marginalisierte Gruppe in Europa. Sie sind Opfer von Rassismus und massiver sozialer Ausgrenzung: 90% der Roma leben unter der Armutsgrenze, 20% haben keine Krankenversicherung und die Lebenserwartung von Roma ist wesentlich niedriger. Dazu Terry Reintke, Europaabgeordnete aus Gelsenkirchen: „Es braucht endlich […]