19. August 2015

Die Krise ist noch nicht vorbei!

Bereits ein flüchtiger Blick auf die aktuellen Statistiken zur Jugendarbeitslosigkeit in Europa verrät: Die Krise ist noch nicht vorbei! In Griechenland und Spanien liegt die Arbeitslosenquote unter Jugendlichen nach wie vor bei deutlich über 50 Prozent – und seit der Einführung der Beschäftigungsinitiative für junge Menschen im Januar dieses Jahres hat sich daran nichts geändert. Das finde ich nicht nur beunruhigend, nein, das macht mich wahnsinnig wütend. Denn solange es keine effektiven Maßnahmen zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit gibt, wird es auch kein nachhaltiges Wachstum in Europa geben und wenn die EU und ihre Mitgliedstaaten nicht endlich mehr Geld in die Hand nehmen, dann wird das fatale Folgen für eine ganze Generation von jungen Menschen haben.

Zwar ist die Einführung der Jugendgarantie ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung, aber dennoch mangelt es nach wie vor an einer ausreichenden Finanzierung: Während die ILO von 21 Milliarden Euro pro Jahr für eine erfolgreiche Umsetzung der Jugendgarantie ausgeht, sind 6 Milliarden Euro für die Beschäftigungsinitiative, die sich lediglich auf die Jahre 2014 und 2015 beschränkt, gerade einmal ein Tropfen auf den heißen Stein. Das Europäische Parlament hat mit seiner Jugendresolution im Juli zu energischen Maßnahmen im Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit aufgerufen und Investitionen in Beschäftigung und soziale Sicherheit vor allem für junge Menschen gefordert. Doch den Worten müssen jetzt auch Taten folgen, denn nur so können wir jungen Menschen in der Europäischen Union endlich wieder eine Perspektive geben.

ÄHNLICHE THEMEN

MEHR NEWS

Europaflaggen vor dem Parlamentsgebäude
Aktuelles aus dem ParlamentEuropaJugendSozialpolitik
Grüner Erfolg in den Verhandlungen für den Europäischen Sozialfonds

Am 28. Januar 2021 konnte das Europäische Parlament mit dem Rat der Europäischen Union eine politische Einigung zum Europäischen Sozialfonds+ erzielen. Der ESF+ ist das wichtigste Instrument der EU für Investitionen in ein sozialeres Europa. Hauptziel der Aktivitäten sind die Mitgliedstaaten dabei zu unterstützen ein hohes Beschäftigungsniveau zu sichern, den Übergang zu einer grünen und digitalen Wirtschaft […]

EuropaJugendPressemitteilungen
Erasmus/Brexit: Kommission soll Wege aufzeigen zum Verbleib von Schottland und Wales im Austauschprogramm

PRESSEMITTEILUNG – Brüssel, 22. Januar 2021 Nach dem Ende der Brexit Übergangsphase hat das Vereinigte Königreich auch beschlossen seine Kooperation im Erasmus Programm zu beenden. Vielen junge Brit*innen wird damit die Möglichkeit verwehrt persönliche Erfahrungen in europäische Nachbarländern zu machen. Die schottische und walisische Regierungen haben allerdings bereits deutlich gemacht, dass sie gerne im Erasmus […]

Europaflaggen vor blauem Himmel.
EuropaSozialpolitik
Brief an die Bundesregierung: Vertane Chance für ein soziales Europa

Zum Abschluss der deutschen EU-Ratspräsidentschaft habe ich zusammen mit Katrin Langensiepen einen Brief an die Vertretung der Bundesregierung in Brüssel geschrieben. Unsere Bilanz: Deutschland’s Chance ein soziales Europa voranzutreiben ist vertan.   Die vertane Chance für ein sozial gerechtes Europa  An die Bundesregierung, gerade jetzt in Zeiten der Pandemie, wo soziale Ungerechtigkeit, Diskriminierung und Armut […]

Aktuelles aus dem ParlamentEuropaSozialpolitik
Webinar: “Massenausbeutung von EU-Arbeitnehmer*innen in Deutschland: Was tun?”

Der Tönnies-Skandal hat sichtbar gemacht, wovor wir meist die Augen verschließen: Die massenhafte Ausbeutung von EU-Arbeitnehmer*innen in Deutschland. Bauwirtschaft, Landwirtschaft, Fleischverarbeitung, Gebäudereinigung, Sexuelle Dienstleistungen und Prostitution, Altenpflege (Heime und häuslich), Paketdienstleister und Fernfahrer. Hunderttausendfach bekommen Menschen nicht, was ihnen zusteht: Würde und Rechte am Arbeitsplatz.

Europaflaggen vor dem Parlamentsgebäude
Aktuelles aus dem ParlamentEuropaSozialpolitik
Corona/Tönnies: EU muss sozialen und gesundheitlichen Schutz für alle Arbeiternehmer*innen garantieren

PRESSEMITTEILUNG Das Europäische Parlament debattiert heute zum besseren Schutz der Arbeitsbedingungen von Saison- und Grenzarbeiter*innen. Der aktuelle COVID-19 Ausbruch in der Gütersloher Tönnies-Fleischfabrik unterstreicht einmal mehr die Notwendigkeit von europaweit gleichen Standards und Kontrollen. Am Freitag stimmt das Europäische Parlament dazu über eine Entschließung ab, in der es die Europäische Kommission und die EU-Mitgliedstaaten dazu […]

FrauenFreiheit- und MenschenrechteSozialpolitik
Webinar „Häusliche Gewalt bekämpfen“ zum Nachschauen

Isolation und auf physische Kontakte verzichten: Was in Zeiten der Coronakrise für viele eine unangenehme Einschränkung ist, bedeutet für Menschen, die häusliche Gewalt erfahren, eine verschärfte Situation mit enormen Auswirkungen auf ihre Sicherheit. Zahlen aus China zeigen, dass die Fälle häuslicher Gewalt deutlich zunehmen, insbesondere Frauen und Kinder sind davon betroffen. Und gleichzeitig ist die […]